Kategorie-Archiv: Vergangene Veranstaltungen

Die Orte des Internets

Tourprogramm für Freitag, den 7. Oktober 2016

internetDas Internet™ umgibt uns fast überall. Es gilt als das Medium schlechthin, mit dem sich viele tradierte kulturelle Praktiken radikal verändern. Die Allgegenwart des Netzes wird in einer Großstadt wie Berlin vor allem dann bewusst, wenn der Rundumzugang via Smartphone, Notebook oder Tablet mal wieder nicht funktioniert. Viele technische Ursachen kommen dann in Frage. Der WLAN-Router in der Nähe könnte zum Beispiel defekt sein. Möglicherweise ist der Funkmast überlastet. Oder vielleicht ist doch schon beim Provider etwas ausgefallen. Manchmal liegt es gar daran, dass irgendwer bei Straßenbauarbeiten ein Datenkabel zerlegt hat. Das Netz hat viele mögliche Schwachstellen, aber ist dennoch sehr robust. Wo es genau ist, wie es funktioniert und wer dafür zuständig ist, sind Fragen, denen wir während der Tour „Orte des Internets“ auf der Spur sind. Wir besuchen mit Ihnen einige Orte und Menschen in Berlin, die die technische Infrastruktur des Netzes auf unterschiedliche und maßgebliche Weise mitgestalten.

Unsere Stationen

  • der Internetknoten BCIX,
  • die Wikimedia Deutschland,
  • die Ausstellung Das Netz im Technikmuseum.

Weiterlesen

Die Orte des Internets

Tour „Orte des Internets” am Dienstag, den 2. September 2014, 10 bis 18 Uhr

internetDas Internet™ umgibt uns fast überall. Es gilt als das neue Medium schlechthin, mit dem sich viele tradierte kulturelle Praktiken radikal verändern. Die Allgegenwart des Netzes wird in einer Großstadt wie Berlin vor allem dann bewusst, wenn der Rundumzugang via Smartphone, Notebook oder Tablet mal wieder nicht funktioniert. Viele technische Ursachen kommen dann in Frage. Der WLAN-Router in der Nähe könnte zum Beispiel defekt sein. Möglicherweise ist der Funkmast überlastet. Oder vielleicht ist doch schon beim Provider etwas ausgefallen. Manchmal liegt es gar daran, dass irgendwer bei Straßenbauarbeiten ein Datenkabel zerlegt hat. Das Netz hat viele mögliche Schwachstellen, aber ist dennoch sehr robust. Wo es genau ist, wie es funktioniert und wer dafür zuständig ist, sind Fragen, denen wir während der Tour „Orte des Internets” auf der Spur sind. Wir besuchen mit Ihnen einige Orte und Menschen in Berlin, die die technische Infrastruktur des Netzes auf unterschiedliche und maßgebliche Weise mitgestalten.

Weiterlesen

Open Data – Closed Data – Leaked Data

Öffentliches Symposium des GI-Fachbereichs »Informatik und Gesellschaft« am 27.+28. September 2013

Die Tagungsmitschnitte sind jetzt zum Download verfügbar.

Einladung

Informatiksysteme sind keine rein technischen, sie müssen in ihren gesellschaftlichen Kontexten geplant, entworfen und konstruiert werden. Dies gilt in besonderer Weise für ihre (beabsichtigt und unbeabsichtigt) anfallenden Daten.
Der GI-Fachbereich »Informatik und Gesellschaft« lädt Sie am 27. und 28. September zu einem zweitägigen Symposium ein, um über gesellschaftliche Dimensionen von digitalen Daten zu sprechen. Veranstaltungsort ist das Forschungszentrum »Kultur und Informatik« der HTW Berlin.

Weiterlesen

HyperKult XXII

Standards, Normen, Protokolle

4.-6. Juli 2013
Centre for Digital Cultures
Medien- und Informationszentrum und
Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien der
Leuphana Universität Lüneburg

„Alte Post“ in der Sülztorstr. 21-25
ST.302
21335 Lüneburg

www.leuphana.de/hyperkult

veranstaltet von der
Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), FG „Computer als Medium“
FB Informatik und Gesellschaft

Weiterlesen

Verantwortung übernehmen

Mitten in der Turing-Galaxis

Symposion des Fachbereichs »Informatik und Gesellschaft« der GI

02.11.2012 – 03.11.2012
Malzfabrik Berlin
Bessemerstraße 2-14
Berlin-Südkreuz

URL: http://turing-galaxis.de/verantwortung/

Weiterlesen

HyperKult XXI: Digital Nativity

Die diesjährige »HyperKult« mit dem Thema »Digital Nativity – die Normalität des Digitalen« findet 12.-14. Juli 2012 statt.

Programm

Ein wesentlicher Teil der Theorie digitaler Medien fußt auf der Unterstellung einer zäsurierenden Funktion eines Vorher-Nachher seit Einführung programmierter Informationstechnik. Schon aus biologischen Gründen können sich die Digital Natives auf diesen Standpunkt nicht mehr stellen. Das Normale ist das Digitale. Kompakte Digitalkameras stehen für den fotografischen Alltag, alles andere, etwa Spiegelreflexkameras, sind das Besondere. Das Digitale nötigt niemandem mehr Erstaunen ab.

Weiterlesen