Berliner Orte des Internets: BCIX

Am 2. September 2014 machten wir auf unserer Tour „Orte des Internets“ als erstes Station bei e-shelter, einem Rechenzentrum des BCIX (Berlin Commercial Internet Exchange). Der Internet-Knoten wurde im März 2002 von Berliner Unternehmen gegründet und verbessert die regionale Datenübertragungsinfrastruktur für Service Provider, Content-Anbieter und Carrier. Die DENIC hat einen ihrer Namensserver direkt am BCIX angeschlossen.

Schachtabdeckung versatel

Schachtabdeckung über dem Glasfasernetz der Firma versatel in der Nonnendammallee

Der Vorstandsvorsitzende des BCIX erläuterte uns bei unserem Besuch bis ins Detail, „was das Internet im Innersten zusammenhält.“ Und er zeigte uns, dass sich das Netz nicht nur im Rechenzentrum versteckt. Schon wenn man mit offenen Augen durch die Stadt geht, finde man verschiedene Namen von Telekommunikationsdienstleistern wie zum Beispiel COLT, versatel oder Level 3 auf Kanaldeckeln: „Darunter liegt Infrastruktur des Internets“, erfuhren wir.

Comments are closed.